Sie befinden sich im Bereich: Einleitung » Verkehr in Prag » Andauernd » Dauernde Änderungen im Prager integrierten Verkehr ab dem 1. September 2010
 

Dauernde Änderungen im Prager integrierten Verkehr ab dem 1. September 2010

Ab dem 1. September 2010 treten einige ständige Änderungen im Prager integrierten Verkehr in Kraft:

U-Bahn

In der Nacht vom 3. zum 4. September 2010 und weiter dann jede Nacht vom Freitag zum Sonnabend und vom Sonnabend zum Sonntag wird der U-Bahnverkehr etwa um 50 bis 60 Minuten verlängert. An die neuen U-Bahnverbindungen werden die Tagesstraßenbahnlinien und die Mehrheit der Tagesbuslinien anschließen. Aus diesem Grund wird der Beginn des Nachtverkehrs der Linien des Prager integrierten Verkehrs (PID) um etwa 60 Minuten verschoben.
Auf der Linie B wird in der Verkehrsspitze an Arbeitstagen der Betrieb durch Verkürzung der Intervalle verstärkt, und neu werden während der ganzen Woche die letzten Verbindungen der Linie B bis in die Endstation Zličín bzw. Černý Most geführt.

Änderungen der Straßenbahnlinien

  • Auf der Linie 3 wird in beiden Richtungen die Haltestelle Vltavská auf der Rampe der Brücke Hlávkův most aufgehoben.
  • Die Linie 14 wird im Abschnitt Lazarská – Zborovská neu in beiden Richtungen über die Haltestellen Myslíkova und Jiráskovo náměstí geführt.
  • Die Linie 15 wird in der Richtung von der Haltestelle Vysočanská in der Wendeschleife Špejchar beendet; in der Morgenverkehrsspitze an Arbeitstagen wird sie um den Abschnitt Hradčanská – Dejvická – Červený Vrch – Divoká Šárka verlängert.
  • Die Linie 21 wird im Abschnitt Národní třída – Palackého náměstí neu über die Haltestellen Karlovo náměstí und Moráň geführt.
  • Die Linie 25 kehrt auf ihre regelmäßige Strecke Vypich – Palmovka – Vozovna Kobylisy zurück.
  • Die Linien 26 und 56 werden im Abschnitt Masarykovo nádraží – Strossmayerovo náměstí in beiden Richtungen über die Haltestellen Náměstí Republiky und Dlouhá třída geführt.

Änderungen der Buslinien

  • Die Linie 102 wird im Abschnitt Nádraží Holešovice – Kobylisy den ganzen Tag und die ganze Woche in Betrieb sein.
  • Ein Teil der Verbindungen der Linie 110 wird um den Abschnitt Obchodní centrum Čakovice – Třeboradice (– Teplárna Třeboradice) verlängert.
  • Die Linie 129 wird an Arbeitstagen morgens verstärkt (durch Überführung von Verbindungen der Linie 243).
  • Auf der Linie 151 wird der Betrieb in Zusammenhang mit der Änderung der Linie 158  geändert - im Abschnitt Poliklinika Prosek – Třeboradice wird sie nur an Arbeitstagen etwa von 6:00 bis 18:00 Uhr mit einem Intervall von 30 Minuten verkehren.
  • Die Linie 158 wird in der Verkehrsspitze an Arbeitstagen durch zusätzliche Verbindungen im Abschnitt Letňany – Obchodní centrum Čakovice verstärkt.
  • Auf der Linie 220 werden die verkürzten Verbindungen bis in die Haltestelle Františka Veselého verlängert.
  • Die Linie 269 wird neu auf der Strecke Obchodní centrum Čakovice – Tupolevova – Letňany – Kbely – Satalice – Nádraží Horní Počernice – Ve Žlíbku – VÚ Běchovice – Pod Oborou – Hájek – Nádraží Uhříněves geführt (Betrieb nur an Arbeitstagen bis etwa 20:00 Uhr).
  • Die Linie 293 wird neu um den Abschnitt IKEM – Nemocnice Krč – Nádraží Krč – Poliklinika Budějovická (Betrieb etwa von 5:30 – 22:00 Uhr) verlängert.
  • Bei den Linien 385, 428, 469, 494 werden Verbindungen in der Morgenspitze geändert, um die neue Grundschule am Wald in Říčany anzufahren.
  • Auf der Linie 448 wird neu eine Verbindung von Stříbrná Lhota in die Schule nach Mníšek pod Brdy eingeführt.
  • Auf der Linie 489 werden ausgewählte Verbindungen neu die Haltestelle Mukařov,škola (Schule) anfahren.
  • Die neue Nachtlinie 609 wird auf der Strecke Háje – Křeslice – Nové Pitkovice – Uhříněves – Říčany, prům. areál Černokostelecká – Říčany, Rychta – Mukařov – Vyžlovka – Kostelec nad Černými lesy, nám. geführt (im Abschnitt Říčany, prům. areál Černokostelecká – Kostelec nad Černými lesy, nám. ist die Linie nur in der Nacht von Freitag zu Sonnabend und von Sonnabend zu Sonntag in Betrieb).
  • Die Linie 560 wird neu die Haltestelle Petřiny anfahren.
  • Auf der Linie 561 wird einen neue Haltestelle Škola Radotín eingerichtet.

Änderungen in den Haltestellen

  • Die Haltestelle Kavalírka wirdin der Richtung aus dem Zentrum entgegen der Fahrtrichtung auf die Höhe der Straßenbahnhaltestellen verschoben (für die Linien 123 und 723 wie weitere in dieser Fahrtrichtung).

Änderungen der Charakteristik von Haltestelleen

Bezeichnung neuer Charakter
Františka Veselého ständige Haltestelle
Internacionální ständige Haltestelle
Nad Markétou Haltestelle auf Zeichen von 20 bis 4 Uhr
Paceřická ständige Haltestelle
Píškova
(Haltestellen in der Straße Jeremiášova)
Haltestelle auf Zeichen von 20 bis 4 Uhr
Rozýnova Haltestelle auf Zeichen von 20 bis 4 Uhr
Škola Dubeč ständige Haltestelle
Štefkova Haltestelle auf Zeichen von 20 bis 4 Uhr
Tuháňská Haltestelle auf Zeichen
U Ladronky Haltestelle auf Zeichen von 20 bis 4 Uhr
 

Gehe zum navigation


 
  • E-shop
  • Barrierefreie Beförderung
  • Meine Verbindung


 

Anmeldung | Registrierung