Sie befinden sich im Bereich: Einleitung » Verkehr in Prag » Andauernd » Dauernde Änderungen ausgewählter Buslinien des Prager integrierten Verkehrs ab dem 1. September 2012
 

Dauernde Änderungen ausgewählter Buslinien des Prager integrierten Verkehrs ab dem 1. September 2012

Ab Betriebsbeginn am Sonnabend, dem 1. September 2012 werden im Prager integrierten Verkehr einige Buslinien optimiert.

Übersicht der Änderungen

Busse

Langfristige Streckensperrungen mit Einfluss auf die Linienführung nach dem 1. September 2012

 

Busse – Übersicht der Änderungen der Stadtlinien

Linien ohne Änderungen (51) 100, 103, 107, 108, 109, 110, 111, 115, 116, 119, 128, 131, 133, 140, 147, 151, 156, 158, 160, 168, 174, 175, 177, 180, 181, 195, 207, 213, 214, 220, 223, 225, 235, 236, 244, 245, 249, 250, 251, 253, 257, 260, 261, 263, 264, 269, 273, 291, 292, 295, 297
geänderte Linien – nur unbedeutende Änderungen (25) 101, 102, 112, 113, 129, 144, 162, 164, 167, 169, 173, 179, 188, 189, 200, 206, 215, 221, 231, 241, 256, 259, 262, 266, 267
geänderte Linien – Änderungen der Strecke oder des Betriebsumfangs (41) 106, 114, 118, 120, 121, 122, 123, 124, 125, 135, 136, 137, 139, 143, 148, 150, 152, 154, 157, 161, 163, 165, 170, 176, 183, 185, 186, 191, 193, 196, 197, 202, 205, 216, 218, 230, 232, 240, 265, 293, 296
aufgehobene Linien (18) 104, 117, 130, 149, 155, 182, 192, 198, 203, 217, 224, 243, 246, 247, 248, 254, 271, Invalidenlinie 2 
neue Linien (4) 105, 138, 201, 255
U-Bahnbusse (38) 102, 106, 112, 118, 119, 124, 125, 131, 133, 135, 136, 137, 139, 140, 144, 150, 154, 158, 167, 170, 174, 176, 177, 180, 183, 188, 189, 191, 193, 195, 196, 197, 200, 207, 213, 215, 235, 253
Standardlinien (63) 100, 103, 105, 107, 108, 109, 110, 111, 113, 114, 115, 120, 121, 122, 123, 129, 143, 147, 148, 152, 157, 160, 161, 162, 163, 164, 165, 169, 173, 175, 179, 181, 185, 186, 201, 202, 205, 206, 214, 218, 220, 221, 223, 225, 230, 231, 232, 240, 241, 244, 249, 250, 251, 255, 256, 257, 259, 261, 263, 266, 267, 269, 273  
Midibuslinien (20) 101, 116, 128, 138, 151, 156, 168, 216, 236, 245, 260, 262, 264, 265, 291, 292, 293, 295, 296, 297 
Ganztagesbetrieb 100, 101, 102, 103, 105, 106, 107, 109, 110, 111, 112, 113, 115, 116, 118, 119, 120, 121, 123, 124, 125, 128, 129, 131, 133, 135, 136, 137, 138, 139, 140, 143, 144, 147, 148, 150, 151, 154, 158, 160, 161, 162, 163, 164, 165, 167, 170, 174, 175, 176, 177, 179, 180, 181, 183, 185, 186, 188, 189, 191, 193, 195, 196, 197, 200, 201, 202, 207, 213, 214, 215, 216, 218, 220, 223, 225, 230, 231, 232, 235, 240, 241, 244, 249, 250, 251, 253, 255, 256, 257, 259, 261, 263, 264, 265, 266, 267, 273, 295, 296, 297   
Betrieb in der ganzen Woche
mit Beschränkungen am Abend
173, 205, 206, 221, 236, 245, 269, 291, 292
nur an Werktagen in Betrieb 108, 114, 122, 152, 156, 157, 168, 169, 260, 262, 293

Nach oben

 

Busse – Änderungen der einzelnen Stadtlinien

Änderungen der Linien 100 – 150

  • Die Linie 100 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Zličín – Letiště Ruzyně).
  • Für die Linie 101 wird in der ganzen Woche abends der Betrieb erweitert.
  • Für die Linie 102 werden an Werktagen die Intervalle verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 103 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Ládví – Březiněves).
  • Die Linie 104 wird aufgehoben und im Abschnitt Na Knížecí – Slivenecká durch die Linie 120 ersetzt.
  • Im Abschnitt Smíchovské nádraží – Filmové ateliéry – Smíchovské nádraží wird eine neue Linie 105 eingeführt. Sie ist ganztägig in der ganzen Woche in Betrieb.
  • Die Linie 106 wird in der Richtung von der Haltestelle Kačerov über die Haltestellen Starý Spořilov, Spořilov und Sídliště Spořilov in die Haltestelle Roztyly umgeleitet (im Abschnitt Kačerov – Roztyly je nur jede zweite Verbindung). Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 107 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Dejvická – Suchdol).
  • Die Linie 108 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Bílá Hora – Ciolkovského).
  • Die Linie 109 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Palmovka – Výzkumné ústavy Běchovice).
  • Die Linie 110 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Teplárna Třeboradice – Hostavice).
  • Die Linie 111 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Skalka – Koloděje).
  • Für die Linie 112 werden in der ganzen Woche in der Winterzeit die Intervalle verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Für die Linie 113 werden die Intervalle außerhalb der Spitze verlängert – Koordinierung mit den Linien 331 und 333.
  • Die Linie 114 wird in die Haltestelle Ústavy Akademie věd verkürzt (im Abschnitt IKEM – Šeberák wird sie durch die Linie 193 ersetzt); neu ist sie nur an Werktagen etwa bis 20.00 Uhr in Betrieb.
  • Die Linie 115 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Chodov – Blažimská – Chodov).
  • Die Linie 116 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Dejvická – Nebušice).
  • Die Linie 117 wird aufgehoben und im Abschnitt Kačerov – Poliklinika Modřany durch die Linien 165 und 215 ersetzt.
  • Die Linie 118 wird an Werktagen etwa bis 20.00 Uhr um den Abschnitt Dvorce – Smíchovské nádraží verlängert, in der Richtung von der Haltestelle Budějovická wird sie ab der Haltestelle Depo Kačerov über die Haltestelle Severozápadní in die Haltestelle Sídliště Spořilov umgeleitet (im Gebiet von Spořilov und Roztyly wird sie durch die Linie 106 ersetzt). In der ganzen Woche werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 119 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Dejvická – Letiště Ruzyně).
  • Die Linie 120 wird ab der Haltestelle Poliklinika Barrandov auf der Strecke der Linie 246 über Slivenec und Lochkov in die Haltestelle Nádraží Radotín verlängert (im Abschnitt Pod Lochkovem – Nádraží Radotín fährt nur ein Teil der Verbindungen). In der ganzen Woche werden die Intervalle verkürzt, Klukovice wird durch die Linie 230 angefahren.
  • Die Linie 121 wird um den Abschnitt Nádraží Braník – Na Knížecí verkürzt, in der Richtung aus Braník wird die Linie ab der Haltestelle Nádraží Krč über die Haltestelle Rosečská in die Haltestelle Budějovická umgeleitet (im Abschnitt Budějovická – Sídliště Spořilov wird die Verbindung durch die Linie 118 ersetzt). In der ganzen Woche werden die Intervalle verlängert.
  • Die Linie 122 wird um den Abschnitt Opatov – Jižní Město verkürzt (durch die Linie 136 ersetzt), die Intervalle werden verlängert.
  • Die Linie 123 wird um den Abschnitt Kavalírka – Na Knížecí verkürzt (ersetzt durch Straßenbahnlinien), an Werktagen morgens und am Wochenende werden die Intervalle verkürzt, an Werktagen nachmittags werden die Intervalle verlängert.
  • Im Gebiet der Haltestelle Budějovická wird die Linie 124 in beiden Richtungen über die Haltestellen Budějovická und Krčská geführt, neu wird eine Haltestelle Pod Jezerkou eingerichtet. An Werktagen morgens werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 125 wird um den Abschnitt Horčičkova – Skalka auf der Strecke der Linie 271 verlängert, an Werktagen werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 128 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Hlubočepy – Žvahov – Hlubočepy).
  • Für die Linie 129 werden an Werktagen die Intervalle verkürzt, an Werktagen nachmittags und am Wochenende werden die Intervalle verlängert (Koordinierung mit den Linien 241 und 318).
  • Die Linie 130 wird aufgehoben und im Abschnitt Na Knížecí – Sídliště Stodůlky durch die Linien 137 und 176 ersetzt.
  • Die Linie 131 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Hradčanská – Bořislavka).
  • Die Linie 133 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Florenc – Sídliště Malešice).
  • Die Linie 135 wird in der Richtung aus dem Zentrum von der Haltestelle Spořilov über die Haltestellen Roztyly, Chodov in die Haltestelle Koleje Jižní Město umgeleitet, in der Richtung aus dem Zentrum fährt sie die Haltestelle Sídliště Spořilov an. Im Abschnitt Spořilov – Jižní Město wird die Verbindung durch die Linie 136 ersetzt, an Werktagen werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 136 wird in der Richtung aus dem Zentrum von der Haltestelle Spořilova über die Haltestellen Chodovec, Opatov und Háje in die Haltestelle Jižní Město umgeleitet, neu fährt sie die Haltestelle Sídliště Spořilov nicht an. Im Abschnitt Spořilov – Koleje Jižní Město wird die Verbindung durch die Linie 135 ersetzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Ausgewählte Verbindungen der Linie 137 werden in der Spitze an Werktagen um den Abschnitt U Waltrovky – Sídliště Stodůlky auf der Strecke der Linie 130 verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Im Abschnitt Sídliště Skalka – Skalka – Centrum Zahradní Město – Topolová – Sídliště Spořilov – Spořilov und zpět směr Sídliště Skalka wird eine neue Midibuslinie 138 eingeführt. Sie ist ganztägig in der ganzen Woche in Betrieb.
  • Die Linie 139 wird in der Richtung aus dem Zentrum von der Haltestelle Tylova čtvrť über die Haltestelle Nádraží Modřany nach Komořany umgeleitet (im Abschnitt Tylova čtvrť – Na Beránku wird sie durch die Linie 150 ersetzt). Neu wird eine Haltestelle Pod Jezerkou eingerichtet, und an Werktagen werden morgens die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 140 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Palmovka – Čakovice).
  • Die Linie 143 ist neu ganztägig, in der ganzen Woche in Betrieb. In der ganzen Woche werden die Intervalle verkürzt.
  • Für die Linie 144 werden an Werktagen die Intervalle verlängert, am Wochenende wird sie mit Standardwagen betrieben. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 147 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Dejvická – Výhledy).
  • Die Linie 148 wird um den Abschnitt Kavčí hory – Budějovická verkürzt (ersetzt durch die Linien 188 und 193), am Wochenende werden die Intervalle verkürzt.
  • Die Linie 149 wird aufgehoben und im Abschnitt Dejvická – Nové Butovice durch die Linien 143 und 176 ersetzt.
  • Die Linie 150 wird ab der Haltestelle Poliklinika Modřany in die Haltestelle Na Beránku verlängert, die Haltestelle Čechova čtvrť wird aufgehoben. Der Betrieb ist neu in Gelenkbussen und ganztägig, in der ganzen Woche. Sie wird als U-Bahnbus betrieben.

Nach oben

Änderungen der Linien 151 – 198

  • Die Linie 151 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Českomoravská – Novoborská).
  • Der Betrieb der Linie 152 wird an Werktagen abends und am Wochenende ganztägig aufgehoben (ersetzt durch die Linien 183 und 202).
  • Die Linie 154 wird auf die Strecke Chodov – Jižní Město verkürzt und durch die Linien 125, 135, 183, 240 und Straßenbahnlinien ersetzt. Die am Morgen eingefügten Verbindungen Donovalská > Chodov werden aufgehoben. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 155 wird aufgehoben und im Abschnitt Želivského – Depo Hostivař durch die Linie 163 ersetzt.
  • Die Linie 156 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nádraží Holešovice – Strossmayerovo náměstí – Nádraží Holešovice).
  • Die Linie 157 wird um den Abschnitt Poliklinika Modřany – Na Beránku verkürzt, in der Richtung Kačerov wird eine Haltestelle Čechova čtvrť eingerichtet. Neu ist sie in beiden Richtungen und auch an Werktagen nachmittags in Betrieb, an Werktagen morgens werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird neu in Standardwagen betrieben.
  • Die Linie 158 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Českomoravská – Miškovice).
  • Die Linie 160 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Dejvická – Lysolaje).
  • Die Linie 161 wird um den Abschnitt Nebušice – Přední Kopanina verlängert (zusammengelegt mit der Linie 254).
  • Für die Linie 162 werden an Werktagen morgens die Intervalle verlängert.
  • Die Linie 163 wird um den Abschnitt Depo Hostivař – Želivského verlängert.
  • Für die Linie 164 werden an Werktagen morgens die Intervalle verlängert.
  • Die Linie 165 wird um den Abschnitt Zbraslavské náměstí – Cementárna Radotín verkürzt (im Abschnitt Zbraslavské náměstí – Nádraží Radotín durch die Linie 255 ersetzt), ab der Haltestelle Zbraslavské náměstí wird sie neu bis in die Haltestelle Sídliště Zbraslav geführt. Im Abschnitt Komořany – Sídliště Zbraslav werden in der Spitze an Werktagen die Intervalle verkürzt.
  • Die Linie 167 wird neu in Gelenkbussen betrieben, in der ganzen Woche werden die Intervalle verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 168 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nové Butovice – Nemocnice Na Homolce).
  • Für die Linie 169 werden an Werktagen morgens die Intervalle verlängert.
  • Die Linie 170 wird in der Richtung von Jižní Město ab der Haltestelle V Zápolí über die Haltestellen Budějovická, Ryšánka, Branické náměstí, Přístaviště und Chaplinovo náměstí in die Haltestelle Pražská čtvrť umgeleitet, wo sie die Linie 192 ersetzt (im Abschnitt Budějovická – Pražská čtvrť  fährt am Wochenende nur jede zweite Verbindung). Im aufgehobenen Abschnitt wird die Verbindung durch die Linie 106 ersetzt; in der Spitze an Werktagen werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Für die Linie 173 wird der Betrieb im Abschnitt Obchodní náměstí – Násirovo náměstí beschränkt.
  • Die Linie 174 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Hradčanská – Velká Ohrada).
  • Die Linie 175 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Florenc – Opatov).
  • Ausgewählte Verbindungen der Linie 176 werden in der ganzen Woche um den Abschnitt Stadion Strahov – Spiritka – Klamovka – Jinonice – Nové Butovice verlängert. An Werktagen morgens werden die Intervalle verkürzt und an Werktagen vormittags verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 177 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Poliklinika Mazurská – Chodov).
  • Auf der Linie 179 werden an Werktagen vormittags im Abschnitt Sídliště Na Dědině – Letiště Ruzyně die Intervalle verlängert.
  • Die Linie 180 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Dejvická – Zličín).
  • Die Linie 181 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Černý Most – Opatov).
  • Die Linie 182 wird aufgehoben und durch die Linien 139 und 189 ersetzt.
  • Die Linie 183 wird in der Richtung von der Haltestelle Nádraží Hostivař ab der Haltestelle Boloňská über die Haltestellen Nádraží Horní Měcholupy und Sídliště Petrovice umgeleitet und weiter in die Haltestelle Háje verlängert. Am Wochenende werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 185 ist im Abschnitt Palmovka – Letňany nur in der Spitze an Werktagen in Betrieb, der Fahrplan wird mit der Linie 302 koordiniert.
  • Die Linie 186 wird verkürzt und auf die neue Strecke Hloubětínská – Hloubětín – Lehovec – Satalická obora umgeleitet, in der ganzen Woche werden die Intervalle verlängert (in den aufgehobenen Abschnitten wird die Verbindung durch die Linien 201 und 202 ersetzt).
  • Die Linie 188 wird neu mit Gelenkwagen betrieben, an Werktagen werden die Intervalle verlängert. Neu wird eine Haltestelle Pod Jezerkou eingerichtet. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Für die Linie 189 werden in der Spitze an Werktagen die Intervalle verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 191 wird im Abschnitt Podbělohorská – Televizní věž über die Haltestelle Stadion Strahov umgeleitet, für einen Teil der Verbindungen werden Gelenkwagen eingesetzt. Im Abschnitt Na Knížecí – Stadion Strahov werden Verbindungen eingefügt, in der ganzen Woche werden die Intervalle verkürzt. Die Haltestelle Spiritka wird durch die Linie 176 angefahren. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 192 wird aufgehoben und im Abschnitt Budějovická – Pražská čtvrť durch die Linien 121 und 170 ersetzt.
  • Die Linie 193 wird ab der Haltestelle IKEM bzw. Ústavy Akademie věd in die Haltestelle Šeberák verlängert, in der Spitze an Werktagen werden die Intervalle verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 195 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Jesenická – Sídliště Čakovice).
  • Die Linie 196 wird um den Abschnitt Kačerov – Michelská – Jesenická – Strašnická verlängert, neu ist sie ganztägig und in der ganzen Woche in Standardwagen in Betrieb. Die Intervalle werden verkürzt. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Auf der Linie 197 werden an Werktagen die Intervalle verkürzt, am Wochenende werden neu Gelenkbusse betrieben (Zusammenlegung mit der Linie 198). Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 198 wird aufgehoben und im Abschnitt Smíchovské nádraží – Sídliště Písnice durch die Linie 197 ersetzt.

Nach oben

Änderungen der Linien 200 – 250

  • Auf der Linie 200 werden in der Spitze an Werktagen die Intervalle verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Im Abschnitt Nádraží Holešovice – Madlina – Střížkov – Letňany – Tupolevova – Bakovská wird eine neue Linie 201 eingerichtet. Sie ist ganztägig, in der ganzen Woche in Betrieb.
  • Die Linie 202 wird in der Richtung von Ďáblice ab der Haltestelle OC Čakovice über die Haltestellen Staré Letňany, Kbely, Satalice und Rajská zahrada nach Černý Most umgeleitet, in der ganzen Woche werden die Intervalle verkürzt.
  • Die Linie 203 wird aufgehoben und im Abschnitt Vavřenova – Jižní Město durch die Linien 106, 170 und 293 ersetzt.
  • Die Linie 205 wird auf die Strecke Zelený pruh – Budějovická / Poliklinika Budějovická verkürzt, an Werktagen morgens werden die Intervalle verkürzt. Die Linie ist nur bis etwa 23.30 Uhr in Betrieb, neu mit Standardwagen (im aufgehobenen Abschnitt wird die Verbindung durch die Linie 139 ersetzt).
  • Die Linie 206 wird neu in der ganzen Woche bereits ab etwa 6.30 Uhr in Betrieb sein. Die neuen Haltestelle Nad Džbánem (im Abschnitt Dejvická) eingerichtet.
  • Die Linie 207 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Staroměstská – Ohrada).
  • Die Linie 213 ist ohne Änderungen in Betrieb in Betrieb (im Abschnitt Želivského – Jižní Město).
  • Die Linie 214 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Bílá Hora – Nové Butovice).
  • Auf der Linie 215 werden in der Spitze an Werktagen die Intervalle verlängert. Die Linie wird als U-Bahnbus betrieben.
  • Die Linie 216 wird um den Abschnitt Bořislavka – Nové Vokovice verkürzt (ersetzt durch die Linie 218).
  • Die Linie 217 wird aufgehoben und im Abschnitt Dejvická – Na Knížecí durch die Linien 143 und 191 ersetzt.
  • Die Linie 218 wird um den Abschnitt Nádraží Veleslavín – Dejvická verkürzt (ersetzt durch Straßenbahnlinien), in der Spitze an Werktagen werden die Intervalle verlängert. Ausgewählte Verbindungen werden in der Spitze an Werktagen in die Haltestelle Nové Vokovice verlängert.
  • Die Linie 220 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Černý Most – Františka Veselého – Černý Most).
  • Für die Linie 221 werden die morgens eingefügten Verbindungen Votuzská > Černý Most aufgehoben.
  • Die Linie 223 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Depo Hostivař – Ratibořická).
  • Die Linie 224 wird aufgehoben und im Abschnitt Strašnická – Skalka durch die Linien 138 und 196 ersetzt.
  • Die Linie 225 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nové Butovice – Ciolkovského).
  • Die Linie 230 wird um den Abschnitt Chaplinovo náměstí – Filmové ateliéry verlängert, neu fährt sie Holyně und Klukovice an. Die eingefügten Verbindungen Sídliště Stodůlky – Řeporyjské náměstí werden auf die Linie 256 überführt (im Abschnitt Klukovice – Holyně ist nur ein Teil der Verbindungen in Betrieb, im Abschnitt Holyně – Sídliště Stodůlky nur ausgewählte Verbindungen in der Spitze an Werktagen).
  • Auf der Linie 231 werden an Werktagen morgens und vormittags die Intervalle verkürzt.
  • Die Linie 232 wird in die neue Haltestelle Milíčov verlängert.
  • Die Linie 235 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Nové Butovice – Velká Ohrada).
  • Die Linie 236 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Podhoří – Zámky).
  • Die Linie 240 wird im Abschnitt Wattova – Horčičkova über die Haltestellen Morseova und Newtonova umgeleitet.
  • Auf der Linie 241 werden neu Gelenkwagen eingesetzt, an Werktagen nachmittags werden die Intervalle verlängert, abends verkürzt.
  • Die Linie 243 wird aufgehoben und im Abschnitt Smíchovské nádraží – Sídliště Zbraslav durch die Linien 129, 241 und 318 ersetzt.
  • Die Linie 244 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Smíchovské nádraží – Sídliště Radotín).
  • Die Linie 245 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nádraží Radotín – Otěšínská).
  • Die Linie 246 wird aufgehoben und im Abschnitt Smíchovské nádraží – Nádraží Radotín durch die Linien 105, 120 und 230 ersetzt.
  • Die Linie 247 wird aufgehoben und im Abschnitt Chaplinovo náměstí – Pod Lochkovem durch die Linie 120 ersetzt.
  • Die Linie 248 wird aufgehoben und im Abschnitt Smíchovské nádraží – Holyně durch die Linien 105 und 230 ersetzt.
  • Die Linie 249 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Sídliště Stodůlky – Třebonice).
  • Die Linie 250 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Černý Most – Sídliště Rohožník).

Nach oben

Änderungen der Linien 251 – 297

  • Die Linie 251 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nádraží Klánovice – Sídliště Rohožník).
  • Die Linie 253 ist ohne Änderungen als U-Bahnbus in Betrieb (im Abschnitt Smíchovské nádraží – Na Beránku).
  • Die Linie 254 wird aufgehoben und im Abschnitt Dejvická – Přední Kopanina durch die Linie 161 ersetzt.
  • Im Abschnitt Nádraží Radotín – Zbraslavské náměstí – Nádraží Radotín wird eine neue Linie 255 eingeführt. Sie ist ganztägig, in der ganzen Woche in Betrieb.
  • Für die Linie 256 werden in der ganzen Woche Verbindungen auf der Strecke Sídliště Stodůlky – Řeporyjské náměstí eingefügt (Ersatz für die Linie 230).
  • Die Linie 257 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Zličín – Sobín).
  • Auf der Linie 259 werden in der Spitze an Werktagen die Intervalle verlängert (Koordinierung mit der Linie 375).
  • Die Linie 260 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nádraží Klánovice – Netušilská).
  • Die Linie 261 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Černý Most – Klánovice).
  • Für die Linie 262 werden die neuen Haltestellen Sendražická (im Abschnitt Nepasické náměstí) und Všestarská (im Abschnitt Nádraží Klánovice-sever) eingerichtet.
  • Die Linie 263 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Depo Hostivař – Bezděkovská).
  • Die Linie 264 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Zličín – Bílá Hora).
  • Die Linie 265 wird um den Abschnitt Nádraží Uhříněves – Depo Hostivař gekürzt, an Werktagen morgens werden die Intervalle verkürzt, Koordinierung mit der Linie 325.
  • Für die Linie 266 wird in der Richtung Královice eine zweite Haltestelle Nové náměstí eingerichtet.
  • Für die Linie 267 werden die Haltestellen Nádraží Uhříněves und Nové náměstí (in der Richtung Nedvězí) eingerichtet, die eingefügten Verbindungen Háje – Uhříněves werden in der Spitze an Werktagen aufgehoben (Koordinierung mit den Vorstadtlinien). Es wird der Anschluss an die Zugverbindungen hergestellt.
  • Die Linie 269 werden die neuen Haltestellen Nové náměstí und K Cihelně eingerichtet.
  • Die Linie 271 wird aufgehoben und im Abschnitt Háje – Skalka durch die Linie 125 ersetzt.
  • Die Linie 273 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Hloubětínská – Ve Žlíbku).
  • Die Linie 291 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt I. P. Pavlova – Karlovo náměstí – I. P. Pavlova).
  • Die Linie 292 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nemocnice pod Petřínem – Malostranské náměstí – Nemocnice Pod Petřínem).
  • Die Linie 293 wird um den Abschnitt Litochlebské náměstí – Háje verkürzt (ersetzt durch die Linie 125).
  • Die Linie 295 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Domov seniorů Ďáblice – Třeboradice).
  • Die Linie 296 wird um den Abschnitt Skalka – Sídliště Skalka verkürzt (ersetzt durch die Linie 138).
  • Die Linie 297 ist ohne Änderungen in Betrieb (im Abschnitt Nemocnice Vinohrady – Poliklinika Malešice – Nemocnice Vinohrady).

Nach oben

Änderungen der weiteren Stadtlinien

  • Die Linie 569 wird aufgehoben und im Abschnitt Lipany – Picassova durch die Linie 265 ersetzt.
  • Die Invalidenlinie 2 wird aufgehoben.

Nach oben

 

Busse – Änderungen der einzelnen Vorstadtlinien

  • Ein Teil der Verbindungen der Linie 318 wird an Werktagen neu mit Gelenkwagen betrieben. An Arbeitstagen vormittags werden die Intervalle verkürzt, am Wochenende wird der Betrieb erweitert.
  • Die Linie 325 wird neu über Benice geführt (Endstation Čestlice, kika).
  • Die Linie 331 wird neu in der Haltestelle Kačerov beendet.
  • Die Linie 333 wird neu in der Haltestelle Kačerov beendet, an Werktagen wird ein Teil der Verbindungen neu mit Gelenkwagen betrieben. An Werktagen vormittags, an Wochenenden und abends werden die Intervalle verkürzt.
  • Für die Linie 362 wird eine Haltestelle IKEM eingerichtet.
  • Für die Linie 364 wird in der Richtung Doubek eine zweite Haltestelle Nové náměstí eingerichtet.
  • Für die Linie 366 wird in der Richtung Březí, Podskalí eine zweite Haltestelle Nové náměstí eingerichtet.

Nach oben

 

Langfristige Streckensperrungen mit Einfluss auf die Linienführung nach dem 1. September 2012

Busliniensperrungen in der Straße Michelská

Wegen der Rekonstruktion eines weiteren Teils der Straße Michelská im Abschnitt Ohradní – Nuselská wird bis etwa November 2012 der Busverkehr im Abschnitt Na Rolích – Michelská unterbrochen.

Änderungen der Buslinien:

  • Die Linie 124 wird im Abschnitt Kloboučnická – Budějovická, bzw. Poliklinika Budějovická über die Haltestellen Jezerka, Sdružení und Pankrác umgeleitet.
  • Die Linie 139 wird im Abschnitt Kodaňská – Na Návrší (neu Pod Dálnicí), bzw. Kačerov über die Haltestellen Koh-i-noor, Bohdalec, Chodovská, Teplárna Michle (nur in der Richtung Želivského), Spořilov (nur in der Richtung Želivského) und Severozápadní umgeleitet.
  • Die Linie 150 wird im Abschnitt Chodovská – Na Návrší (neu Pod Dálnicí), bzw. Kačerov über die Haltestellen Teplárna Michle (nur in der Richtung Želivského), Spořilov (nur in der Richtung Želivského) und Severozápadní umgeleitet.
  • Die Linie 196 wird im Abschnitt Chodovská – Na Návrší (neu Pod Dálnicí), bzw. Kačerov über die Haltestellen Teplárna Michle (nur in der Richtung Želivského), Spořilov (nur in der Richtung Želivského) und Severozápadní umgeleitet. Ab der Haltestelle Chodovská wird sie auf ihrer neuen regelmäßigen Strecke in die Haltestelle Strašnická geführt.
  • Die Linie 215 wird ab der Haltestelle Kačerov über die Haltestellen Na Návrší (neu Pod Dálnicí) und Na Rolích und weiter nur in einer Richtung über die Haltestellen Hadovitá, Ohradní und Na Schodech verlängert, um einen Ersatzanschluss dieses Gebiets sicherzustellen.

Bemerkung: Die Linien 106 und 205 werden auf ihren neuen ständigen Strecken außerhalb des Gebiets der Streckensperrung geführt, die Linie 182 ist ständig aufgehoben.

Nach oben

Busliniensperrungen in Lipence

Wegen Bauarbeiten in den Straßen Josefa Houdka und K Peluňku wird bis etwa November der Busverkehr zwischen Zbraslav und Lipence unterbrochen. Etwa ab Mitte September bis Mitte Oktober 2012 wird aus Gründen der Technologie der Bauarbeiten dieser gesperrte Abschnitt teilweise freigegeben.

Änderungen der Buslinien:

  • Bis zum Einsatz von Gelenkbussen auf der Linie 241 werden für die Linie 129 in der Morgenspitze an Werktagen zur Verstärkung Verbindungen Sídliště Zbraslav > Smíchovské nádraží eingefügt.
  • Ausgewählte Verbindungen der Linie 165 werden in die Haltestelle Peluněk verlängert (bei der vorübergehenden Rückkehr in den Stand ohne die Streckensperrung wird die Linie auf der neuen ständigen Strecke nach Sídliště Zbraslav geführt).
  • Die Linie 241 wird auch weiterhin über Baně umgeleitet (in der Richtung aus dem Zentrum auch über Sídliště Zbraslav), Gelenkbusse werden hier erst nach Beendigung der Streckensperrung eingesetzt.
  • Die Linie 243 wird ab 1. September 2012 ständig aufgehoben und durch eine Verstärkung der Linien 129, 241 und 318 ersetzt.

Nach oben

 

Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

 

Gehe zum navigation


 
  • E-shop
  • Barrierefreie Beförderung
  • Meine Verbindung


 

Anmeldung | Registrierung