Sie befinden sich im Bereich: Einleitung » Unsere Gesellschaft » Qualität » Qualitätsprogramm der Dienstleistungen
 

Qualitätsprogramm der Dienstleistungen

Auf der Grundlage eines vom Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) unterstützten Trends und auf der Grundlage von Erfahrungen unseres Partnerbetriebs, des Pariser Verkehrsbetriebs, begannen wir im Jahre 1997 ein Qualitätsprogramm der Dienstleistungen einzuführen.

Das Programm geht von den Anforderungen der Norm ČSN EN 13816 aus, die die Haupttätigkeit „Öffentliche Personenbeförderung“ beschreibt.

Ihren Bedürfnissen und Erwartungen kommen wir mit Hilfe der folgenden Kriterien – Qualitätsstandards nach.

Qualitätsstandards:

Pünktlichkeit
Ausgangspunkt ist die Forderung der Fahrgäste nach Pünktlichkeit und Verläßlichkeit der Beförderung. Gefordert wird die Einhaltung der Fahrpläne.
Information der Öffentlichkeit
Ausgehend von den Ansprüchen und Bedürfnissen der Fahrgäste an Informationen wird eine vollständige und komplexe Gewährung von aktuellen und verständlichen Informationen gefordert.
Verhalten gegenüber den Fahrgästen
Die Öffentlichkeit erwartet ein professionelles Niveau unserer Angestellten im Umgang mit den Fahrgästen.
Dienstkleidung
Es fordert das Verfolgen aller Dienstkleidungsbestandteile, die die Identifizierung der DPP-Angestellten ermöglichen.
Funktionsfähigkeit der Fahrscheinautomaten
Es werden breitere Möglichkeiten für den Kauf von Fahrscheinen gefordert. Darin eingeschlossen ist nicht nur die gesamte Funktionsfähigkeit und Verläßlichkeit des Fahrscheinautomaten, sondern auch die Vollständigkeit der auf ihm angebrachten Informationen.
Zugänglichkeit und Komfort des barrierefreien Zutritts in der U-Bahn
Die öffentliche Personenbeförderung ist vor allem Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit und Orientierung zugänglich zu machen. Es müssen die Betriebsfähigkeit der Personenaufzüge und – plattformen in den U-Bahnstationen und ebenfalls der Komfort bei ihrer Benutzung verfolgt werden.
Erfüllung der gesetzten Streckenziele im Verkehr
geht von den Anforderungen an die Verlässlichkeit des ÖPNV aus und berücksichtigt die Erfüllung in Bezug auf den Umfang der geplanten Kilometer im Metroverkehr, bei den Bussen und Straßenbahnen.
Zugänglichkeit der U-Bahnstationen
Ausgangspunkt ist die Beförderung der Fahrgäste mit der U-Bahn im Rahmen des Betriebstages.
Sauberkeit und Aussehen der Wagen
Es verfolgt die Sauberkeit und das Aussehen der Wagen innen und außen, unmittelbar nach dem Saubermachen und im Verkehr.
Sicherheit im U-Bahnverkehr
Es verfolgt die Entwicklung der Zahl der Pannen oder Unfälle im U-Bahnbetrieb, und weiter die Sichtbarkeit und Verfügbarkeit der Notfall-Drucktasten auf den Bahnsteigwänden.
Energiebedarf der U-Bahn
Es verfolgt den Verbrauch der Traktionsenergie auf einzelnen U-Bahnlinien, und weiter die Produktion der undirekten Emissionen von CO2 im U-Bahnverkehr im Vergleich zur Emissionsproduktion von CO2 im Individualverkehr.

Die einzelnen Qualitätsstandards werden laufend überprüft. Die Ergebnisse der Qualitätsstandards haben aus langfristiger Sicht überwiegend eine steigende Tendenz und weisen auf uns auf die Bereiche hin, in denen die Qualität der von uns gebotenen Dienstleistungen weiter verbessert werden sollte.

 

Gehe zum navigation


 
  • E-shop
  • Barrierefreie Beförderung
  • Meine Verbindung


 

Anmeldung | Registrierung