Sie befinden sich im Bereich: Einleitung » Kontakt » Häufige Fragen
 

Häufige Fragen

Ich habe in einem Wagen des Öffentlichen Personennahverkehrs meine persönlichen Sachen liegengelassen. Was kann ich tun? (unmittelbar nach dem Verlust)

Unmittelbar nach dem Verlust können Sie sich an das Infotelefon des Verkehrsunternehmens der Hauptstadt Prag mit der Nummer 296 19 18 17 wenden, wo Sie Mitglieder des Informationszentrums mit dem Dispatcher verbinden (Fundsachen in Straßenbahnen, Fundsachen in Bussen,...), der versucht, sich direkt mit dem Fahrer des entsprechenden Wagens in Verbindung zu setzen, der im Wagen nachschauen und den von Ihnen vergessenen Gegenstand sicherstellen kann.

Ich habe in einem Wagen des Öffentlichen Personennahverkehrs meine persönlichen Sachen liegengelassen. Was kann ich tun? (innerhalb einer Woche nach dem Verlust)

Setzen Sie sich mit unseren Kollegen über das Infotelefon 296 19 18 17 in Verbindung, die Ihnen einen Kontakt zur konkreten Garage oder zum konkreten Wagenpark mitteilen, wo Fundsachen gesammelt werden.

Ich habe in einem Wagen des Öffentlichen Personennahverkehrs meine persönlichen Sachen liegengelassen. Was kann ich tun? (später als eine Woche nach dem Verlust)

Nach einer Woche werden die in den Fahrzeugen des Öffentlichen Personennahverkehrs gefundenen Gegenstände an die folgende Adresse übergeben:

Ztráty a nálezy
(Fundbüro)

Karolíny Světlé 5,
110 00 Praha 1,

tel.: +420 224 235 085.

Ich bin an einer Arbeit imVerkehrsunternehmen der Hauptstadt Prag interessiert, wo finde ich nähere Informationen über freie Arbeitsstellen? An wen kann ich mich gegebenenfalls wenden?

Informationen über freie Arbeitsstellen finden Sie auf dieser Web-Site. Bei den jeweiligen Arbeitsstellen finden Sie auch die konkreten Mitarbeiter unserer Personalabteilung, die Ihnen gern Einzelheiten über die von Ihnen gewählte Arbeitsstelle mitteilen.

Ich interessiere mich für die Nutzung der Reklameflächen in oder an den Wagen des Öffentlichen Personennahverkehrs. An wen kann ich mich wenden?

Alle Reklameflächen werden für das Verkehrsunternehmen der Hauptstadt Prag von der Firma

Europlakat spol. s r.o.
skupina JCDecaux

186 00 Praha 8, Křižíkova 34/148
www.jcdecaux.cz

Bezüglich einer Vermietung von Reklameflächen wenden Sie sich am besten direkt an diese Firma.

Die Internetseiten www.dpp.cz erscheinen bei mir auf Englisch. Warum?

Die Seiten der Verkehrsbetriebe sind so gestaltet, dass automatisch die Sprache des Systems Windows als Ausgangssprache verwendet wird. Wenn Sie Ihre Windows-Version auf Englisch eingestellt haben, erscheinen auch die Internetseiten auf Englisch.

In der Nähe meiner Wohnung begannen Straßenbahnen mit Niederflurwagen zu fahren. Ich würde sie gerne benutzen, sie sind jedoch nicht im Fahrplan angeführt. Warum?

Seit dem 3. 3. 2007 führt dasVerkehrsunternehmen der Hauptstadt Prag Niederflurwagen der Straßenbahn in den Betrieb ein. Diese Wagen sind zunächst im Probebetrieb, das heißt, diese Linien werden nicht garantiert, ihre Fahrpläne können sich ändern und sind daher nicht im Fahrplan angeführt. Nach Beendigung des Probebetriebs werden sie im Fahrplan ähnlich wie Niederflurbusse bezeichnet, d.h. fett gedruckt und über der Abfahrtszeit mit dem internationalen Symbol für Zugänglichkeit („Rollstuhlfahrer“).

Gehe zum navigation


 
  • E-shop
  • Barrierefreie Beförderung
  • Meine Verbindung


 

Anmeldung | Registrierung