Luka

Zur behindertengerechten Beförderung Körperbehinderter, der Fahrgäste mit Kinderwagen und Personen mit verminderter Beweglichkeit in die Station kann Personenaufzug benutzt werden, der die Vestibülebene mit der Bahnsteigebene verbindet. Das Vestibül verfügt über behindertengerechten Zugang.

 

Zum aktuellen Stand der Anlage für den behindertengerechten Zugang klicken Sie hier.

Plánek stanice metra Luka Plánek stanice metra Luka

Die ausgewählten technischen Aufzugsangaben stehen in der nachfolgenden Tabelle.

Der Aufzug ist an den beiden Eingängen mit Piktogrammen und der Zugang zu dem Aufzug im Vestibül und auf dem U-Bahn-Bahnsteig mit Infoschildern gekennzeichnet.

Bei Störung des Personenaufzugs ist der behindertengerechte Zugang in die Station nur den Personen auf Rollstuhl im Sinne der Beförderungs-Vertragsbedingungen ermöglicht:

Die Personen auf Rollstuhl können mittels dazu angepassten Lastaufzugs mit Begleitung einer Person, die den Personen auf dem Rollstuhl die notwendige Hilfe leistet, befördert werden. Diese Begleitungspersonen muss die jeweilige Person auf dem Rollstuhl selbst organisieren.

Die Beförderung der Personen auf Rollstuhl in den dazu angepassten Lastaufzügen ist lediglich in der Begleitung einer Person zulässig, die älter als 18 Jahre ist, die zu dieser Begleitung körperlich sowie geistlich fähig und zur Bedienung des Lastaufzugs des Verkehrsbetriebs Dopravního podniku hl. m. Prahy, akciová společnost fähig und der Rollstuhlbedienung kundig sein muss.

Für die Schulung bzgl. Begleitung der Personen auf Rollstuhl sorgt bzw. den Ausweis des Lastaufzugsfahrers (Ausweiskarte) gibt der Beförderungsträger heraus.

Der Begleiter hat dem bedienenden Mitarbeiter des Beförderungsträgers nachzuweisen, dass er eine berechtigte Person ist, die über den gültigen Ausweis des Fahrers des jeweiligen Lastaufzugs ist, und von dem diese durch Tausch gegen diesen Ausweis die Aufzugsschlüssel übernimmt. Nach der Aufzugsbeförderung übergibt der Begleiter die Schlüssel demselben Mitarbeiter, der ihm den Ausweis zurück auszuhändigen hat.

Die Beförderung anderer Personen mit diesem angepassten Lastaufzug ist nicht erlaubt.

Dieser Aufzug ist in der Straßenebene am Osteingang in den Geschäftsteil des Vestibüls ausgemündet. In der Bahnsteigebene mündet der Aufzug in Diensträume aus, der Zugangsweg läuft über den Dienstbahnsteig beim 2. Gleis (Richtung St. Lužiny).

Personenaufzug von dem Bahnsteig in das Vestibül der U-Bahn-Station Luka (OsV 373)

 Vstup do osobního výtahu ve vestibulu stanice Vstup do osobního výtahu ve vestibulu stanice

Vstup do osobního výtahu na nástupišti metra Vstup do osobního výtahu na nástupišti metra

Ausgewählte technische Angaben zum Personenaufzug

1.

Aufzugsart

Selbstbedienung, Personenbeförderung

2.

Tragkraft (kg)

630

3.

Transporthöhe (m)

4,5

4.

Transportgeschwindigkeit (m/s)

0,63

5.

Breite und Ausführung der Türeingangstür

800 mm, selbsttätig waagerecht bewegte Schiebetür

6.

Größe und Ausführung der Aufzugskabine

Breite 1100 mm, Tiefe 1700 mm,

Kabine durchgehbar

7.

Geschoss (Ebene), das der Aufzug verbindet

Straßenebene auf dem Niveau des Vestibüls mit der Bahnsteigebene

8.

Zahl der Stationen

2

9.

Art der Kommunikation aus der Aufzugskabine im Notfall

Nach der Betätigung der Taste wird das akustische und optische Not-Signal in den Sitz der Dauerbedienung aktiviert.

10.

Bedienelemente in den Aufzugszugängen und in der Aufzugskabine

Diese sind mit der Bezeichnung in der Blindenschrift nicht ausgestattet.

11.

Meldung der Aufzugsankunft in Stationen

Akustisches Signal mit der Intensität 35-55 dB

12.

Größe der freien Fläche vor den Aufzugs-Einstiegsstellen

Oberer Aufzugszugang: uneingeschränkt

Unterer Aufzugszugang: uneingeschränkt.

13.

Kameraüberwachung

Keine

 

Gehe zum navigation


 
  • E-shop
  • Barrierefreie Beförderung
  • Meine Verbindung


 

Anmeldung | Registrierung